Frauen zwischen Macht und Ohnmacht

Das Teutloff Museum e.V. präsentiert diese Ausstellung vom
19.01. - 30.09.15

 

> ZUR VIRTUELLEN AUSSTELLUNG

 

Kuratorischer Ansatz
von Sabine Weichel

Die TEUTLOFF PHOTO + VIDEO COLLECTION, in ihrer Ausrichtung auf den menschlichen Körper fokussiert, birgt immer auch einen politischen Impetus in sich.
Diese Tatsache lies die Idee entstehen, einen bislang nicht verfolgten Ansatz, den "weiblichen Blick" auf die Sammlung für eine virtuelle Ausstellung zu nutzen.
Unter dem Titel "Frauen zwischen Macht und Ohnmacht" werden bislang übersehene Zusammenhänge zwischen den Werken und reizvollen neuen Themenschwerpunkten eröffnet, ohne hier feministisch polemisieren zu wollen.
Die weibliche Sicht auf die Sammlung bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geburt, Religion, Politik, Sexualität, Schönheit und körperlichem Protest.
Wie unterschiedlich Frauen mit diesen Instrumenten zwischen Macht und Ohnmacht agieren, soll hier
visualisiert werden.

Eine Ausstellung von internationalen Künstlerinnen und Künstlern für und über Männer und Frauen auf dieser Welt!


Mit freundlicher Unterstützung von Wemhöner Surface Technologies GmbH & Co. KG